Nährwertdaten auf der Homepage von NUCIS e. V. überarbeitet

Das Wissen über den Energie- und Nährstoffgehalt von Lebensmitteln dient als Basis für die Ernährungsberatung und ist Grundlage für Studien zu quantitativen und qualitativen Erhebungen zur Ernährung. Zugrunde liegende Nährwertdaten ermöglichen erst die Vergleichbarkeit von Ergebnissen. Im Rahmen der Ernährungsberatung und der Erstellung von Menüplänen tragen Nährwertangaben dazu bei, Zufuhrempfehlungen zu gewährleisten. Auch ermöglichen sie den Soll-Ist-Vergleich von Verzehrsprotokollen.

NUCIS e.V. verfolgt das Ziel, auf wissenschaftlicher Basis über den gesundheitlichen Wert von Nüssen zu informieren. Auf seiner Homepage hat NUCIS nun die Nährwertdaten zu Nüssen aktualisiert: sie basieren jetzt auf den Angaben des Bundeslebensmittelschlüssels (BLS). Der BLS ist die nationale Nährwertdatenbank der Bundesrepublik Deutschland. Er wird vom Max Rubner-Institut (ehemals Bundes- forschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel) in Karlsruhe weiterentwickelt und ständig aktualisiert. Diese Datenbank wurde als Standardinstrument zur Auswertung von ernährungsepidemiologischen Studien und Verzehrserhebungen in der Bundesrepublik Deutschland entwickelt. Im BLS sind 138 Inhaltsstoffe von etwa 10.000 Lebensmitteln erfasst. Grundlage bilden Analysen verschiedener Forschungseinrichtungen sowie Analysewerte der Lebensmittelindustrie und internationaler Nährwerttabellen.

Die Anbindung an europaweite Nährwertdaten-Netzwerke ist geplant. Der BLS wird zunehmend im internationalen Bereich nachgefragt, da er gut strukturiert ist und zu den umfangreichsten Nährwertdatenbanken gehört.

Zu einigen speziellen Inhaltsstoffen liefert der BLS keine Daten, z.B. zu dem Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen. Daher hat NUCIS diese Werte dem "Souci-Fachmann-Kraut" entnommen. Dieses international anerkannte Tabellenwerk wird seit 40 Jahren an der Deutschen Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie (DFA) in Garching herausgegeben. Zu mehr als 800 analysierten Lebensmitteln sind Gehalte zahlreicher Inhaltsstoffe dokumentiert.

Wie kann man dem Endverbraucher oder interessierten Leser Abweichungen zu anderen (auch außereuropäischen) Datenbanken erklären?

Variationen in der Nährstoffzusammensetzung ergeben sich u.a. durch die biologische Varietät, Wachstums- und Standort-Bedingungen, klimatische Gegebenheiten, Düngung und Pflanzenschutz, Erntezeitpunkt und Reifegrad sowie Geschwindigkeit und Art der Verarbeitung. Dies sind Faktoren, die natürlicherweise zu Schwankungen in der Zusammensetzung führen.

Auch die unterschiedliche Empfindlichkeit und Bioverfügbarkeit der Nährstoffe macht es schwierig, zu allgemein gültigen Aussagen zu finden. Einige Nährstoffe sind zudem schwer zu bestimmen, da sie sich bereits bei der Messung als instabil erweisen, z. B. Folsäure und Selen. Durch unterschiedliche Analysemethoden kommt es ohnehin zu Schwankungen.

NUCIS e.V. bietet mit dieser Zusammenstellung einen direkten Vergleich der wertgebenden Inhaltsstoffe verschiedener Nüsse, sodass auf benötigte Nährwertinformationen schnell zugegriffen werden kann. Für weitere Fragen steht NUCIS gerne per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.